Schreibe 100 Wünsche auf deine bucket list - katja@von.coach
16817
post-template-default,single,single-post,postid-16817,single-format-standard,bridge-core-3.0.2,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-28.8,qode-theme-bridge,qode-wpml-enabled,wpb-js-composer js-comp-ver-6.9.0,vc_responsive
 

Schreibe 100 Wünsche auf deine bucket list

Schreibe 100 Wünsche auf deine bucket list

Inspiration, Motivation, Entscheidungen – alles Dinge, mit denen ich im Coaching konfrontiert werde. Oft drehen sich die Gedanken meiner Coachees im Kreis und eine meiner häufigsten Fragen ist dann: Hast du Deine Wünsche schon mal aufgeschrieben?

Eine Möglichkeit dafür ist eine ‚bucket list‘ – also ein Eimer voller Ideen, was Du in und mit Deinem Leben alles anstellen, erleben, erreichen möchtest.
Die Bucket List ist ein lebendiges Dokument – egal ob als Excel-Tabelle oder auf einem Blatt Papier runtergeschrieben.
Sie soll Dich an Ziele und Träume erinnern, Dich inspirieren, sie zu erreichen, und Dir verdeutlichen, welches Potenzial in Dir steckt.

Deine Liste kann alles von alltäglichen Zielen bis zu Deinen wildesten Träumen enthalten!

Die Bucket List soll Dir helfen, Deine Ziele, Träume und Ideen zu sammeln. Denn wenn Du weißt, worauf es Dir am meisten ankommt, kannst Du Erfahrungen und Investitionen priorisieren und Ziele festlegen, Entscheidungen treffen.

Dir Liste wird sich im Laufe der Zeit ändern, wenn Du beginnst, Dinge abzuhaken oder durchzustreichen, neu dazu zu schreiben. Diese Liste soll leben!
Es geht nicht allein darum, Dinge zu notieren, die sofort erreichbar oder umsetzbar sind.

Also hab keine Angst davor, groß zu träumen und sei gespannt, was Du alles neu an Dir entdecken wirst!

Hier sind einige Fragen, die Dir beim Start zu Deiner persönlichen ‚bucket list‘ helfen können. Schreibe die Antworten, die Dir spontan in den Sinn kommen, direkt auf.

Was wolltest Du schon immer machen, hast es aber noch nicht gemacht?
Was würdest Du machen, wenn Du unbegrenzt Zeit, Geld und Ressourcen hättest?
Welche Länder, Orte oder Orte möchtest Du sehen?
Was sind Deine größten Ziele und Träume?
Was möchtest Du erleben?
Was möchtest Du erreichen?
Welche Fähigkeiten möchtest Du erlernen?
Wen möchtest Du persönlich treffen?
Was möchten Du erreicht haben, bevor Du stirbst?
Was musst Du tun, um dein Leben in vollen Zügen zu leben und zu genießen?

Bleib dran bis du mindestens 100 Dinge aufgelistet hast! Wenn du nicht weiterkommst, vertraue deiner Phantasie.
Es lohnt sich besonders, zum Ende eines jeden Jahres auf diese Liste zu schauen. Was konntest Du abhaken und was nimmst Du Dir für das neue Jahr vor?

P.S. Auf meiner persönlichen Bucket List stehen noch einige Dinge, die ich selbst noch nicht abhaken konnte:
– eine Alpenüberquerung zu Fuß
– ein Lese-Café eröffnen
– alle Kontinente bereisen

Schreib mir, welche Dinge es auf deine Liste geschafft haben und was im Jahr 2022 ganz weit oben steht!

katja@von.coach

 

Bild:  Suzy Hazelwood / Pexels